Akademiebibliothek

Sammelschwerpunkte der Bibliothek

Die Akademiebibliothek der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften gehört zu den ältesten Bibliothekseinrichtungen in Berlin und Brandenburg. Sie kann auf eine über 300jährige Tradition zurückblicken. Den Kern ihres Bestandes bilden Akademieschriften aus dem In- und Ausland, Schriften von und über Akademiemitglieder der Berliner Akademien der Wissenschaften sowie Schriften zur Wissenschaftsgeschichte (weiterführende Informationen hier).

Ein Großteil der Akademieschriften der Königlich-Preußischen Societät der Wissenschaften ist im Rahmen eines DFG-geförderten Projekts digitalisiert worden. So können z.B. Abhandlungen, Sitzungsberichte und weitere Veröffentlichungen zu Forschungen der Berliner Akademie über unsere digitalisierten Sammlungen eingesehen werden. Auf Schriften von Mitarbeiterinnen, Mitarbeitern und Mitgliedern der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften können Sie über unseren edoc-Server zugreifen.

Ergänzt wird der Bibliotheksbestand durch die ca. 84.300 Bände umfassende Teilbibliothek Griechisch-römische Altertumskunde sowie durch die ca. 29.500 Bände umfassenden Handbibliotheken der auf dem Gebiet der griechisch-römischen Antike arbeitenden Akademievorhaben.

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften